Donnerstag – 21.April

Morgens gab es eine Mango (so eine andere grüne Sorte vom Biomarkt) und Himbeeren mit Agavendicksaft und Zimt.

Vom Einkaufen habe ich mir einen schwarzen Kaffee mitgebracht:

Mittags hatte ich einen Salat, der in etwa genauso war wie der vom Mittwoch. Unterschied: Ich hab den restlichen Reis vom Vorabend mit unter gemischt und die Tomatensoße als Dressing genommen. Dadurch wurde das Ganze schön deftig und auch wirklich sättigend.

Zwischendurch habe ich ein paar tiefgefrorene Himbeeren als Eis gelutscht, ein paar Cashews gegessen und ein Paket Honigreiswaffeln.
Am Abend gab’s dann Bananen-Agaven-Kakaopudding:

Abgerundet habe ich den Tag, der mal wieder ziemlich süß war, mit einem grünen Saft aus Himbeeren, Eisberg, Romana, Brokkolistengeln und Sellerie:

Eigentlich lecker, aber mein Entsafter lässt einfach zu viele Fasern mit durch. Ich mags nicht, wenn lauter kleine und trockene Stückchen in meinem Saft mit umherschwimmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s