Vitamix-Test 1: Mango-Ananas-Milchshake

Seit letzter Woche wohnt dieses Baby nun also schon bei mir. Ich wollte ja schon viel früher darüber schreiben, aber vorher habe ich noch kein anständiges Rezept zustande gebracht. Das liegt natürlich nicht an diesem über 600-Euro teurem Gerät, sondern an meinem ungeheuren Respekt davor. Ich habe den Vitamix so mit Samthandschuhen angefasst, dass ich zunächst nicht einmal den Deckel abbekommen habe. Ich wollte ja nichts kaputt machen, da es ja nur ein Leihgerät ist.
Den Reinigungsvorgang (Wasser mit Spülmittel 2 Minuten auf höchster Stufe) habe ich vorzeitig abgebrochen, weil es so verdammt laut war, und die Wucht des 2-PS-Blenders mir Angst gemacht hat. Dazu sollte ich vielleicht erwähnen, dass ich die bin, die schon als Kind immer panisch vor Bohrmaschinen geflüchtet ist, und sich bei dem Geräusch auch heute die Ohren zuhält. Weiterlesen

Rohköstlichkeiten von Keimling

Wenn der Postmann zweimal klingelt, bringt er in der Regel schöne Sachen (die Rechnungen landen ja im Briefkasten ;)). Keimling hat mir ein kleines Testpaket mit folgendem Inhalt geschickt:

  • 1 x Buch „Ich bin gesund mit frischen Säften“
  • 1 x Buch „Roh-mantische Genüsse“
  • 1 x Erlesene Rohköstlichkeiten

Die Bücher stelle ich im Laufe der Zeit sicher noch ausführlicher vor; ich muss sie schließlich erst lesen. Heute soll es erst einmal um die wunderbaren Rohkost-Pralinchen gehen.

Allein den Karton finde ich schon ein Highlight. Er ist richtig stabil, sodass er eigentlich viel zu schade zum wegschmeißen ist, wenn das Konfekt aufgegessen ist. Innen befinden sich dann sechs Tütchen mit jeweils fünf Schokokugeln in den Sorten Schoko-Minze, Schoko-Haselnuss, Schoko-Pur, Schoko-Vanille, Schoko-Mandel und Schoko-Kokos. Weiterlesen

Mein gestriger Einkauf

Gestern habe ich es mal wieder in die Stadt geschafft, und ein paar Bio-Produkte gekauft. Da hätten wir einmal glutenfreies Reisbrot und Rote-Beete-Aufstrich von dm und Tofu vom Marktkauf. Der Rest ist aus dem Biosupermarkt. Einmal Ursalz; bisher habe ich immer Meersalz gekauft. Jetzt wollte ich es mit Himalaya-Salz probieren, aber das gab es nur grobkörnig, und eine Salzmühle habe ich leider nicht. Weiterlesen

Ziele: 100kg bis zum ersten September

Ich habe mir überlegt, hier eine neue Kategorie einzuführen, und sie „Ziele“ zu nennen. Ich habe über das Thema so viel zu schreiben, dass man fast schon eine feste Rubrik pro Woche einrichten könnte. Ja, natürlich ist mein Ziel das Abnehmen. Aber das ist viel zu universell und viel zu wenig greifbar. Immerhin ist das ganze ein Prozess, und der besteht aus lauter Teilschritten oder Teilzielen.

Und dann kommt auch noch die psychische Komponente dazu. Ich werde nicht dauerhaft abnehmen können, wenn ich nicht herausfinde, was das ist, was mich boykottiert, und was mich dazu gebracht hat (und auch noch immer bringt), meinem Körper Schaden zuzufügen und ihn zu mästen. Ich werde es aber ganz sicher nicht herausfinden, indem ich hier gemütlich in meinem Zimmer vor dem Rechner sitze und Däumchen drehe. Ich muss raus aus der Comfort Zone, Veränderungen vorantreiben, Ängste besiegen und mich endlich selbst überwinden. Weiterlesen