Essensrückblick 10. bis 16. Oktober 2011

Letzte Woche ist überhaupt nicht gelaufen, wie ich sie mir vorgestellt habe. Problem war zum einen das viele Fett. Es war überall – getarnt als Nuss, Nussmus, Falafel oder Salatdressing. Dazu kommen Massen über Massen an Süßigkeiten, die ich Samstag und Sonntag gegessen habe. Es sollte eigentlich nur jeweils ein Stück zur Belohnung für meine Abnahme werden, aber jaaa, ihr wisst schon…

Montag

  • Grüntee
  • Eis (1 ½ gefrorene Bananen, Hand voll gefrorene Erdbeeren, 2 TL Mandelmus, Soja-Reismilch)
  • Smoothie von der Saftbar (Orange-Erdbeer-Mango-Aloe-Vera)
  • 2 kleine Falafel-Taler
  • Reste vom Sonntagabendessen
  • 4 Datteln
  • Grüntee mit Xucker
  • 2 Äpfel mit Hummus

Dienstag

  • Grüntee mit Xucker
  • Innocent Smoothie Granatapfel, Heidelbeere & Acai
  • Smoothie: Hand gefrorene Erdbeeren, 1 Banane, 1 TL Maca, 2 TL Mandelmus, Soja-Reisdrink
  • ½ Gurke
  • 2 Falafel-Taler
  • Gurke, Möhre, Sellerie, Apfel + Hummus
  • Grüntee mit Xucker
  • 2 Hände Cashewnüsse
  • 2 Grüntee mit Xucker
  • Kale-Salat: Grünkohl mit Zitrone, Olivenöl und Salz + Ananas, Mango, Tomaten, Paprika, Radieschen, Zwiebeln, Champignons, Kidneybohnen, Möhren + 3 TL Cajun Island Dressing + 2 zerkrümelte Falafeltaler
  • 2 Hände Cashewnüsse

Mittwoch

  • 2 Hände Cashewnüsse
  • Grüntee
  • Smoothie: gefrorene Erdbeeren, 1 Banane, 2 TL Mandelmus, 1 TL Macapulver, Soja-Reisdrink, Wasser
  • 1 Apfel + 2 Selleriestangen mit Hummus
  • 1 Apfel + 1 Hand Weintrauben
  • Restlichen Kale-Salat + Cajun Island Sauce
  • 1 Grüntee mit Xucker
  • 150ml Wasser mit Weizengraspulver
  • 1 Banane, 1 Dattel
  • ca 0,7l grüner Smoothie: Grünkohl, 3 gefrorene Ananasstücke, 8 gefrorene Blaubeeren, 1 Banane, Wasser
  • 2 glutenfreie Hirsebrote mit Tomate-Rucola-Aufstrich

Donnerstag

  • Grüntee mit Xucker
  • Spinat-Apfel-Himbeer-Smoothie (Fruchtsmoothie aus dem Tiefkühlregal)
  • Grüntee mit Xucker
  • 2 Hirsebrote mit Tomate-Rucola-Aufstrich
  • 1 Möhre + 3 kleine Äpfel
  • Pudding: gefrorene Banane, Ananas, Mango, 2 TL Mandelmus, 2 TL Weizengraspulver, 1 TL Vanillexucker, Wasser
  • 1 Dattel
  • 2 Grüntee mit Xucker
  • Kale Salat: Grünkohl mit Becelöl, Salz & Zitrone + Möhren, Cherry Tomaten, Sellerie, Apfel + Cajun Island Dressing + 1 Gemüseburger (u.a. aus Weißkohl & Haferflocken)

Freitag

  • 2 Stangen Sweet William Schokolade
  • 1 Stange Leckerlade
  • Grüntee mit Xucker
  • 2 Hände Cashewnüsse
  • 2 Gläser Grüner Smoothie: Spinat, Weintrauben, Melone, Ananas, gefrorene Banane, Wasser
  • 2 Hände Cashewnüsse
  • Grüntee mit Xucker
  • Restlichen Kale-Salat vom Donnerstag

Samstag

  • 1 Hand Cashewnüsse
  • 1 Grüntee mit Xucker
  • Salatschale (Endivien, Möhren, Weißkohl) + Cajun Island Dressing
  • 2 Hirsebrote mit Tomaten-Rucola-Aufstrich
  • Restliche Leckerlade + Sweet William Schoki
  • 2 Grüntee mit Xucker
  • Weißkohl/Haferflocken-Gemüsefrikadelle mit Cajun Island
  • Tofuburger

Sonntag

  • Twilight Riegel
  • Grüntee mit Xucker
  • Mahalo Riegel
  • Bonbar Riegel
  • Smoothie: 1 Banane, Erdbeeren, Soja-Reismilch, 2 TL Mandelmus, ½ TL Vanillexucker, Zimt
  • Grüntee mit Xucker
  • Riegel Oooatmeal
  • 2x Riegel Raw Bite
  • Salat: Romana, Möhre, Cherrytomate, Kichererbsen, Zitrone + Cajun Island
  • Möhrensuppe aus Gemüsebrühe und Sojasahne
  • Zuckerfreier Sweet William Riegel

Ja, es ist aus dem Ruder gelaufen, aber irgendwie dennoch im Rahmen. Immerhin habe ich keine schrecklich ungesunden Sachen gegessen (naja, bis auf die Schokoladentafeln vielleicht) und habe mir auch nicht irgendwo Fast Food gekauft.
Die ganzen Süßigkeiten werde ich die Woche mal in einem Extrapost vorstellen.

Advertisements

3 Gedanken zu “Essensrückblick 10. bis 16. Oktober 2011

  1. Süßgkeiten als Belohnung fürs Abnehmen?

    Das hört sich so paradox an.

    Ich finde man sollte Süßigkeiten bzw. Essen allgemein nie als Belohnung einsetzen. Denn Belohnungen kann es viele geben ud aus Belohnung wird Trostmittel etc. pp.

    Wenn dann wirklich bewusst als Genuss einsetzen!

  2. Du hast recht! Dementsprechend ist es ja auch aus den Fugen geraten. Auch den nächsten Tag noch. Aber dann konnte ich mich wieder fangen & hab sogar ein bisschen abgenommen ^^
    Bisschen ärgerlich ist es mir aber schon. Ich bestelle mir für knapp 20 Euro vegane Süßigkeiten in der Hoffnung, dass die auch ein bisschen halten mögen. Aber nein, innerhalb von 2-3 Tagen ist alles weggeputzt! Man, man, man 😉

  3. Traue nie den Süßigkeiten, wenn du abnehmen willst 😉

    Ich hatte die letzten 10 Tage auch böse Rückfälle was das anbelangt 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s