Umkehrosmose-Wasser aus dem Tetra-Pack

… gibt es nicht?

Gibt es wohl:

Es handelt sich dabei um das Humana-Babywasser, was absolut keimfrei ist, und zur Herstellung von Säuglingsnahrung empfohlen wird.


Stutzig macht mich allerdings, dass auf der Rückseite etwas vom zweistufigen Umkehrosmoseverfahren steht, während die meisten Osmose-Geräte fünf Stufen haben, und dass von „schadstoffarm“ statt Schadstoff-frei die Rede ist.
Ob Hormone– und Medikamentenreste trotzdem mit rausgefiltert werden? Ich werde wohl mal beim Hersteller anfragen.

Kostenpunkt: Etwa 1,49 Euro für 1,5 Liter (ich habe es im Sky gekauft). Nicht gerade günstig. Es gibt auch Billigmarken, aber stand auf der Rückseite immer etwas von abgekochtem Wasser, nichts von Osmose. Oder ist eine zweistufige, sprich unvollständige Umkehrosmose letztlich nichts anderes, als abgekochtes Wasser? Ich werde mich schlau machen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s