Food Diary 16. – 22.Januar 2012

Montag, 16.01.

  • Kräutertee mit Heilerde
  • ca. 0,5l Ananas-Orange-Limette-Minze-Smoothie (Smoothiestand)
  • Dateorade Carob (10 Mozafati-Datteln, 0,5l Wasser, 1 EL Carobpulver)
  • Selleriestangen mit Hummus
  • Grüntee mit Xucker
  • 4 Maiswaffeln mit Banane-Mandelmilch-Milupa-Reisflocken-Mus + Erdbeerscheiben
  • Selleriestangen mit Hummus
  • 2 Grüntee mit Xucker
  • Hand voll Erdmandeln

Dienstag, 17.01.

  • ca. 0,3l Erdbeer-Banane-Mandelmilch-Smoothie
  • 2 Bananen + 1 Roobusch-Vanilletee mit Mandelmilch
  • Selleriestange mit Hummus
  • ca. 0,3l Erdbeer-Banane-Mandelmilch Smoothie
  • 1 Granatapfel
  • 4 Datteln mit 1 Banane
  • mehrere Grüntees mit Xucker
  • großer Eisberg/Möhren/Weißkohlsalat mit Öl/Dressing und 3 Knoblauchbrote (Restaurant)

Mittwoch, 17.01.

  • Wasser mit Heilerde
  • Selleriestange
  • Porridge (Mandelmilch, Wasser, Haferflocken, Honig, 2 Datteln)
  • 2 Grüntee mit Xucker
  • 4 Datteln
  • Ananas-Banane-Kokossmoothie aus dem Kühlregal
  • 2 Vollkornbrötchen mit Lätta, Zucchini, Tomate, Paprika, Salz
  • 1 Vollkornbrötchen mit Lätta und Honig
  • 2 Grüntee mit 1x Xucker und 1x Honig
  • 4 Datteln
  • Wasser mit Heilerde

Donnerstag, 19.01.

  • Wasser mit Heilerde
  • 200ml Orangensaft, 1 Kaffee, Porridge (Mandelmilch, Haferflocken, Honig)
  • Bio-Roggenbrötchen
  • Salat (u.a. mit Rotkohl, Kidneybohnen, Champignon, Radieschen, Gurke, Paprika usw.) + Balsamico-Dressing + 5 Gourmet Garden Gemüsebällchen
  • Apfelschorle
  • 2 Kaffee
  • Soja Chai Latte + 1 kleines Schokoladenstück (McDonalds)
  • Bio-Roggenbrötchen + Lätta, Paprika & Salz
  • 2 Roggenbrotscheiben mit Lätta + Honig
  • Apfelschorle
  • Stück Gurke

… und dann? Aufzeichnungen abgebrochen!

Advertisements

9 Gedanken zu “Food Diary 16. – 22.Januar 2012

  1. der Smoothie klingt so lecker! Ich liebe die Kombi von Ananas und Minze.
    McDonald´s hat Sojamilch?? Ich meide die ja wie die Pest, deswegen wusste ich das gar nicht! Sehr gut 🙂
    Und wow, ich glaube, ich hätte sooo Hunger gehabt!

  2. hört sich sehr gesund an! wieso nimmst du denn lätta? ließe sich doch relativ einfach durch alsan oder eine andere vegane margarine austauschen; und gesünder ist die auch nicht.

  3. @ Superfreak:

    Ich persönlich hab McDonalds auch immer gemieden. Aber wenn ich mit anderen unterwegs bin, mag ich mich da nicht ausnehmen, und muss mir was einfallen lassen. Ja, in den McCafés gibt es Sojamilch. Bei uns gucken die einen immer an, wie ein Auto und gehen dann ne Alpro light von hinten holen (und sind manchmal auch ein wenig genervt, zumindest habe ich den Eindruck), aber an der Tafel steht groß dran, dass alle Kaffee- und Teespezialitäten auch mit fettarmer oder Sojamilch angeboten werden.
    Und es ist sooooo lecker 🙂

    @ Mausflaus:

    Ehrlich gesagt wusste ich nicht mal, dass Lätta nicht vegan ist. Für mich irgendwie absurd, in einer Pflanzenmargarine tierische Bestandteile zu verwenden … :/
    Alsan hatte ich sogar da gehabt, weil ich zu Weihnachten backen wollte, aber wie gesagt, hab in dem Moment nicht dran gedacht. Zumal ich sonst eigentlich auch kein Streichfett esse. Das war ne Ausnahme, weil ich nicht zuhause war.

  4. Ohhh…ein Smoothiestand!
    Sowas würde ich auch gerne mal entdecken.
    Ich liebe Ananas-Minze auch, das schmeckt einfach toll!

    Lieben Gruß
    Kris

  5. Ich glaube, die findet man mittlerweile schon in jeder Stadt, die sich nicht unbedingt Kleinstadt schimpft. Oft in Einkaufszentren. Du bist doch auch häufig in Hamburg, oder? Ich bin dort nicht oft unterwegs, aber ich könnte mir vorstellen, dass man dort an vielen Stellen Smoothies bekommt?!
    Wobei ich auch immer finde, dass die scheißteuer sind – und leider auch sehr dünnflüssig. Zumindest diese Fruteria-Ketten.
    Wir haben hier auch noch eine coolere Saft- und Smoothiebar am Strand:

    Oh man, die ist so klasse *sabber* *schwärm* Leider nur in der Saison geöffnet 😦

  6. Also ich kenne nur einen Saftladen die haben glaub ich auch „Smoothie Getränke“ , also da kommen leider auch fertig gekaufte Säfte wie Aldi oder Lidl klarer Apfelsaft rein, daher wohl nicht vegan. Und klarer Apfelsaft ist einer von denen die ich mittlerweile nicht mehr trinken kann, weil ich jedesmal denke ihhh Gelatine, und es schon als unnatürlich ansehe das Apfelsaft klar ist.

  7. Ja, für sowas würde ich auch kein Geld ausgeben – das kriegt man dann ja ein Vielfaches günstiger Zuhause hin, wenn man einen Mixer hat. Gut, das gilt für die frischen Smoothies eigentlich genauso, aber es ist teils schon schön, in der Innenstadt ein paar Alternativen zu Kaffee & Fast Food zu haben, und hin und wieder mal neue Kombinationen auszuprobieren.

  8. Hab mich Aber immer noch für keinen Mixer entschieden bzw. find den von Waring mit 2 Liter Edelsthalbehälter toll, und werd vielleicht einfach warten bis ich mir den leisten kann

  9. Warum auch nicht? Die Leistung kann ich nicht beurteilen, was chic sieht er auf jeden Fall aus 🙂
    Und preislich ist er ja auch noch okay … Nein gut, er ist verdammt teuer. Aber in Relation zum Vitamix kann man 200 Euro für einen Blender vielleicht auch mal als günstig bezeichnen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s