Vorher/Nachher

Hier präsentiere ich euch in regelmäßigen Abständen Ganzkörperfotos inklusive Gewichtsangaben von mir. Ich hoffe, dass über die Zeit ein toller Unterschied sichtbar wird. Bis dahin müsst ihr euch jedoch mit den ersten Vorher-Bildern begnügen.

Mai 2011 - 112kg

Juli 2011 - 106kg

11 Gedanken zu “Vorher/Nachher

  1. Du hast einen Kommentar bei weniger Pummel, mehr Fee hinterlassen, der mich mitten ins Herz getroffen hat, ich habe noch nie Worte gelesen, die mir so passgenau aus der Seele gesprochen haben… und wir haben die gleiche Waage :). Ich werde hier weiterlesen und drücke uns feste die Daumen <3.

  2. Ich will nichts beschönigen – das Übergewicht sieht man, sorry. Dazu bin ich einfach zu ehrlich. Aber ich finde es einfach stark von Dir, hier dazu zu stehen. Ich freu mich aber, Dich auf Deinen schweren Weg begleiten zu dürfen. Ich weiß, dass Du es schaffst – der Weg ist der Richtige!!!
    LG Santora

  3. @ Santora:
    Klar sieht man das Übergewicht. Wäre ja auch schon fast zum lachen, wenn man einen über 100kg nicht ansehen könnte 🙂
    Aber das ist egal, der Zustand auf dem Bild wird schon bald nicht mehr sein!

    @ Luisa:
    Ist das dein Ernst? Haha! Ich vor 10 Jahren das letzte Mal kurze Hosen getragen. Die Beine sind echt furchtbar schlimm, aber vielleicht täuscht das Bild auch. Wie auch immer, you made my day 😉

    @ mayrahbangs:
    Herzlich Willkommen 🙂 Und yeah, wir schaffen das!

    @ Ramona:
    Aber uns muss es nicht fürimmer so gehen, das ist das Schöne ^^

  4. also ganz ehrlich…ich sehe keinen unterschied zu vorher 😦
    da musst du dich noch ein bisschen ranhalten 😉
    mach doch mal eine „melonen-kur“ jeden morgen 1-2 melonen und mittags dann auch nur obst. das entschlackt deinen körper unheimlich (abends dann salate, pilze, rohkostkräcker, nüsse…). wichtig ist vor allem, dass du deinem körper auch gesunde fette und eiweiße zuführst—das beschleunigt die gewichtsabnahme ungemein, das kannst du mir glauben.

    liebe grüße
    anika

  5. Das stimmt Anika. Doll zu sehen ist noch nichts. Aber das wird schon noch 🙂
    Melone morgens, Obst mittags, Salat abends, das geht für mich schon in die richtige Richtung. So in der Art möchte ich es im August durchziehen. Was Fette & Eiweiße betrifft bin ich erst mal geteilter Meinung, aber wer weiß – vielleicht belehrt mich die Erfahrung eines besseren.

    Hier in der Galerie wollte ich auf jeden Fall immer grob in 5-Kilo-Schritten vorgehen; unabhängig, wie groß die Unterschiede dann tatsächlich sind. Das nächste Mal kommt also bei 100kg ein Bild. Und wenn dann auch noch nichts zu sehen ist, fann fress ich einen Besen. Haha.

  6. Ich muss zugeben dass ich an den Beinen keinen grossen Unterschied sehe – die Unterschenkel wirken auf dem zweiten Bild fester/klarer, aber das kann am Foto liegen. Aber ich finde dass man am Oberkoerper definitiv einen Unterschied sieht. Entweder du hast einen viel besseren BH an als auf dem ersten Bild, oder aber es ist das Gewicht: die Bluse faellt ganz anders, so als waere da deutlich weniger „Bauch“ hinter und wesentlich deutlichere Taille auf dem zweiten Bild.
    Viel Erfolg weiter! 🙂

  7. Ich glaube, jemand der selbst gerade dabei ist abzunehmen oder das schon hinter sich hat, hat ein sensibilisiertes Auge dafür, was man sieht und was nicht. 😉

    Fakt ist, dass man auf dem rechten Bild definitiv erkennen kann, dass sich im Bauch/Taillen-Bereich schön was getan hat 🙂 Bin auch gerade kräftig dabei, ich drücke dir alle Daumen und glaube an dich, dass du dein Ziel erreichen wirst!!

    Viel Glück dabei!

  8. Appreciating the commitment you put into your site and detailed information you
    offer. It’s awesome to come across a blog every once in a while that isn’t the same unwanted
    rehashed material. Fantastic read! I’ve bookmarked your site and I’m including your RSS feeds to my Google account.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s